Impres­sum und Daten­schutz

Impres­sum

Anga­ben gemäß § 5 TMG

Angstrom Voss GmbH
Big­getra­ße, 6
57413 Fin­nen­trop

Han­dels­re­gis­ter: 11388
Regis­ter­ge­richt: Amts­ge­richt Wup­per­tal HRB 28211

Ver­tre­ten durch:
Palak­ur­thi, Nagesh
Volz, Hans Ulrich

Kon­takt

Tele­fon: +49 (0) 27 21 / 60 8 – 0
Tele­fax: +49 (0) 27 21 / 60 8 – 50
E‑Mail: info@angstrom-voss.de

Umsatz­steu­er-ID

Umsatz­steu­er-Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer gemäß §27 a Umsatz­steu­er­ge­setz:
DE 815711209

Streit­schlich­tung

Die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on stellt eine Platt­form zur Online-Streit­bei­le­gung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unse­re E‑Mail-Adres­se fin­den Sie oben im Impres­sum.

Wir sind nicht bereit oder ver­pflich­tet, an Streit­bei­le­gungs­ver­fah­ren vor einer Ver­brau­cher­schlich­tungs­stel­le teil­zu­neh­men.

Haf­tung für Inhal­te

Als Diens­te­an­bie­ter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eige­ne Inhal­te auf die­sen Sei­ten nach den all­ge­mei­nen Geset­zen ver­ant­wort­lich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diens­te­an­bie­ter jedoch nicht ver­pflich­tet, über­mit­tel­te oder gespei­cher­te frem­de Infor­ma­tio­nen zu über­wa­chen oder nach Umstän­den zu for­schen, die auf eine rechts­wid­ri­ge Tätig­keit hin­wei­sen.

Ver­pflich­tun­gen zur Ent­fer­nung oder Sper­rung der Nut­zung von Infor­ma­tio­nen nach den all­ge­mei­nen Geset­zen blei­ben hier­von unbe­rührt. Eine dies­be­züg­li­che Haf­tung ist jedoch erst ab dem Zeit­punkt der Kennt­nis einer kon­kre­ten Rechts­ver­let­zung mög­lich. Bei Bekannt­wer­den von ent­spre­chen­den Rechts­ver­let­zun­gen wer­den wir die­se Inhal­te umge­hend ent­fer­nen.

Haf­tung für Links

Unser Ange­bot ent­hält Links zu exter­nen Web­sites Drit­ter, auf deren Inhal­te wir kei­nen Ein­fluss haben. Des­halb kön­nen wir für die­se frem­den Inhal­te auch kei­ne Gewähr über­neh­men. Für die Inhal­te der ver­link­ten Sei­ten ist stets der jewei­li­ge Anbie­ter oder Betrei­ber der Sei­ten ver­ant­wort­lich. Die ver­link­ten Sei­ten wur­den zum Zeit­punkt der Ver­lin­kung auf mög­li­che Rechts­ver­stö­ße über­prüft. Rechts­wid­ri­ge Inhal­te waren zum Zeit­punkt der Ver­lin­kung nicht erkenn­bar.

Eine per­ma­nen­te inhalt­li­che Kon­trol­le der ver­link­ten Sei­ten ist jedoch ohne kon­kre­te Anhalts­punk­te einer Rechts­ver­let­zung nicht zumut­bar. Bei Bekannt­wer­den von Rechts­ver­let­zun­gen wer­den wir der­ar­ti­ge Links umge­hend ent­fer­nen.

Urhe­ber­recht

Die durch die Sei­ten­be­trei­ber erstell­ten Inhal­te und Wer­ke auf die­sen Sei­ten unter­lie­gen dem deut­schen Urhe­ber­recht. Die Ver­viel­fäl­ti­gung, Bear­bei­tung, Ver­brei­tung und jede Art der Ver­wer­tung außer­halb der Gren­zen des Urhe­ber­rech­tes bedür­fen der schrift­li­chen Zustim­mung des jewei­li­gen Autors bzw. Erstel­lers. Down­loads und Kopi­en die­ser Sei­te sind nur für den pri­va­ten, nicht kom­mer­zi­el­len Gebrauch gestat­tet.

Soweit die Inhal­te auf die­ser Sei­te nicht vom Betrei­ber erstellt wur­den, wer­den die Urhe­ber­rech­te Drit­ter beach­tet. Ins­be­son­de­re wer­den Inhal­te Drit­ter als sol­che gekenn­zeich­net. Soll­ten Sie trotz­dem auf eine Urhe­ber­rechts­ver­let­zung auf­merk­sam wer­den, bit­ten wir um einen ent­spre­chen­den Hin­weis. Bei Bekannt­wer­den von Rechts­ver­let­zun­gen wer­den wir der­ar­ti­ge Inhal­te umge­hend ent­fer­nen.

Daten­schutz­er­klä­rung

  1. Wer ist der Ver­ant­wort­li­che und wie errei­che ich den Daten­schutz­be­auf­trag­ten?

Angstrom Voss GmbH, Big­getra­ße 6, 57413 Fin­nen­trop, info@angstrom-voss.de

Unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten, die JURANDO GmbH (https://www.jurando.de/), Dr. Den­nis Wer­ner, errei­chen Sie unter datenschutz@ihre-domain.de oder per Post unter unse­rer Anschrift mit dem Zusatz  „Daten­schutz­be­auf­trag­ter“.

  1. Wel­che Rech­te haben Sie?

Sie haben uns gegen­über fol­gen­de Rech­te hin­sicht­lich der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten:

  • Recht auf Aus­kunft (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berich­ti­gung (Art. 16 DSGVO),
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Daten­über­trag­bar­keit (Art. 20 DSGVO),
  • Recht auf Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung (Art. 21 DSGVO).

Sie kön­nen sich auch gem. Art 77 DSGVO bei einer Daten­schutz-Auf­sichts­be­hör­de über uns beschwe­ren.

Haben Sie uns eine Ein­wil­li­gung erteilt, kön­nen Sie die­se jeder­zeit wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung berührt wird.

III. Zu wel­chen Zwe­cken und auf wel­chen Rechts­grund­la­gen ver­ar­bei­ten wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten?

Besuch unse­rer Web­site

Beim rein infor­ma­to­ri­schen Besuch unse­rer Web­site, wenn Sie uns also nicht ander­wei­tig Infor­ma­tio­nen über­mit­teln, erhe­ben wir nur die­je­ni­gen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die uns Ihr Brow­ser über­mit­telt. Dies sind:

–IP-Adres­se Ihres Sys­tems,

–Datum und Uhr­zeit (inkl. Zeit­zo­ne) Ihrer Anfra­ge,

–Typ, Inhalt und Pro­to­koll­ver­si­on Ihrer Anfra­ge (kon­kre­ter Sei­ten­auf­ruf),

–Zugriffs­sta­tus (HTTP-Sta­tus­code) unse­res Ser­vers,

–Grö­ße unse­rer Ser­ver­ant­wort in Bytes,

–Web­site, von der die Anfra­ge kommt (so genann­ter „Refer­rer“),

–Ihr User-Agent (Typ, Ver­si­on, ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem) und

–die von Ihnen auf­ge­ru­fe­ne Domain.

Wir spei­chern die­se Daten auch in Log-Datei­en.

Die genann­ten Daten sind für uns tech­nisch erfor­der­lich, um unse­re Web­site anzu­zei­gen, die Sta­bi­li­tät und Sicher­heit zu gewähr­leis­ten und unser Ange­bot zu opti­mie­ren.

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei sich unser berech­tig­tes Inter­es­se aus den oben genann­ten Zwe­cken ergibt.

Wir löschen die­se Daten spä­tes­tens nach sie­ben Tagen. Eine dar­über hin­aus­ge­hen­de Spei­che­rung fin­det nur statt, wenn die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­spre­chend gelöscht oder anony­mi­siert wur­den; bei IP-Adres­sen geschieht dies bspw. durch eine daten­schutz­kon­for­me Kür­zung.

Coo­kies

Bei Coo­kies han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrem Sys­tem gespei­chert wer­den und durch wel­che uns bestimm­te Infor­ma­tio­nen zuflie­ßen.

Wir set­zen auf unse­rer Sei­te fol­gen­de Coo­kies ein:

Name Zweck Tech­nisch erfor­der­lich? Ja/Nein Lösch­frist
wordpress_logged_in_ Benut­zer Log­in Ja Sit­zungs­en­de
wordpress_sec_ Benut­zer Log­in Ja Sit­zungs­en­de

 

Sie kön­nen Ihre Brow­ser-Ein­stel­lung ent­spre­chend Ihren Wün­schen kon­fi­gu­rie­ren und z. B. die Annah­me von Third-Par­ty-Coo­kies oder allen Coo­kies ableh­nen. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall even­tu­ell nicht alle Funk­tio­nen die­ser Web­site nut­zen kön­nen.

Der Ein­satz von Coo­kies dient dazu, die Nut­zung unse­res Ange­bots für Sie ange­neh­mer zu gestal­ten und die Benut­zer­freund­lich­keit zu opti­mie­ren. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei sich unser berech­tig­tes Inter­es­se aus den oben genann­ten Zwe­cken ergibt.

Kon­takt­for­mu­lar

Nut­zen Sie unser Kon­takt­for­mu­lar, ver­wen­den wir die von Ihnen über­mit­tel­ten Daten, wobei nur eine gül­ti­ge E‑Mail-Adres­se erfor­der­lich ist und die ande­ren Anga­ben frei­wil­lig sind, um Ihre Anfra­ge zu beant­wor­ten. Ihre Anga­ben kön­nen in einem Custo­mer-Rela­ti­ons­hip-Manage­ment Sys­tem („CRM Sys­tem“) oder einer ver­gleich­ba­ren Soft­ware gespei­chert wer­den.

Die Daten­ver­ar­bei­tung zum Zwe­cke der Kon­takt­auf­nah­me mit uns erfolgt auf Grund­la­ge des  Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit es bei Ihrer Anfra­ge um die Erfül­lung von ver­trag­li­chen Pflich­ten oder um eine Ver­trags­an­bah­nung geht. In ande­ren Fäl­len fin­det sich die Rechts­grund­la­ge in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei sich unser berech­tig­tes Inter­es­se aus den oben genann­ten Zwe­cken ergibt.

Die für die Benut­zung des Kon­takt­for­mu­lars von uns erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den nach Erle­di­gung der von Ihnen gestell­ten Anfra­ge auto­ma­tisch gelöscht, wenn wir nicht gesetz­lich zur Auf­be­wah­rung ver­pflich­tet sind oder wir die Daten zur Ver­trags­er­fül­lung benö­ti­gen. Dane­ben kön­nen Sie der Ver­ar­bei­tung jeder­zeit wider­spre­chen, wenn die Ver­ar­bei­tung auf Grund eines berech­tig­ten Inter­es­ses erfolgt.

E‑Mail-Kon­takt

Neh­men Sie über die von uns ange­ge­be­nen E‑Mail-Adres­sen Kon­takt mit uns auf, spei­chern wir die von Ihnen über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, um Ihre Anfra­gen zu beant­wor­ten. Ihre Anga­ben kön­nen in einem Custo­mer-Rela­ti­ons­hip-Manage­ment Sys­tem („CRM Sys­tem“) oder einer ver­gleich­ba­ren Soft­ware gespei­chert wer­den.

Im Zuge des Trans­ports bzw. der Zustel­lung Ihrer E‑Mail wer­den zudem regel­mä­ßig Log­da­ten erzeugt, die bspw. auch die IP-Adres­se des von Ihnen ver­wen­de­ten E‑Mail-Ser­vers ent­hal­ten. Die­se Log­da­ten sind für die Sicher­stel­lung des ord­nungs­ge­mä­ßen Betriebs unse­res E‑Mail-Ser­vers not­wen­dig und die­nen zudem als Nach­weis bei Ser­ver­pro­ble­men bzw. Sicher­heits­vor­fäl­len.

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei sich unser berech­tig­tes Inter­es­se aus den oben genann­ten Zwe­cken ergibt. Zielt die Kon­takt­auf­nah­me auf einen Ver­trags­schluss oder erfolgt die Kon­takt­auf­nah­me im Rah­men eines bestehen­den Ver­trags­ver­hält­nis­ses, ist Rechts­grund­la­ge Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten wer­den gelöscht, wenn die Anfra­ge abschlie­ßend bear­bei­tet wur­de, wenn wir nicht gesetz­lich zur Auf­be­wah­rung ver­pflich­tet sind oder wir die Daten zur Ver­trags­er­fül­lung benö­ti­gen. Dane­ben kön­nen Sie der Ver­ar­bei­tung jeder­zeit wider­spre­chen, wenn die Ver­ar­bei­tung auf Grund eines berech­tig­ten Inter­es­ses erfolgt. Die Log­da­ten auf unse­rem E‑Mail-Ser­ver wer­den spä­tes­tens nach sie­ben Tagen gelöscht.

Bewer­ber­da­ten

Über­mit­teln Sie uns Ihre Bewer­bung, ver­ar­bei­ten wir die uns über­mit­tel­ten Daten zur Erfül­lung unse­rer (vor)vertraglichen Ver­pflich­tun­gen im Rah­men des Bewer­bungs­ver­fah­rens. Ist Ihre Bewer­bung erfolg­reich, ver­ar­bei­ten wir die Daten zum Zwe­cke der Durch­füh­rung des Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses wei­ter.

Rechts­grund­la­gen sind Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und § 26 BDSG. Über­mit­teln Sie uns frei­wil­lig beson­de­re Kate­go­ri­en von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wie z.B. Gesund­heits­da­ten oder Reli­gi­ons­zu­ge­hö­rig­keit, ist Rechts­grund­la­ge zusätz­lich Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO.

Ist Ihre Bewer­bung nicht erfolg­reich, löschen wir Ihre Daten nach spä­tes­tens sechs Mona­ten. Die Spei­che­rung bis dahin erfolgt zur Beant­wor­tung etwai­ger Nach­fra­gen zum Bewer­bungs­ver­fah­ren und zur Erfül­lung unse­rer Nach­weis­pflich­ten aus dem AGG. Zie­hen Sie Ihre Bewer­bung zurück, löschen wir Ihre Daten sofort.

Goog­le Diens­te

Die­se Web­site benutzt die im Fol­gen­den näher beschrie­be­nen Goog­le-Diens­te, die von der Goog­le Ire­land Limi­ted („Goog­le“), Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland, zur Ver­fü­gung gestellt wer­den.

Die Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le sowie die Nut­zungs­be­din­gun­gen und Infor­ma­tio­nen zu den von Goog­le ein­ge­setz­ten Tech­no­lo­gi­en fin­den Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Die im Rah­men der Nut­zung der Diens­te erzeug­ten Infor­ma­tio­nen kön­nen an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert wer­den.

Für die Aus­nah­me­fäl­le, in denen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten in die USA über­tra­gen wer­den, hat sich Goog­le dem EU-US Pri­va­cy Shield unter­wor­fen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Goog­le Ana­ly­tics

Die­se Web­site benutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst, der Coo­kies (Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den) ver­wen­det, um eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie zu ermög­li­chen und unser Ange­bot ste­tig zu ver­bes­sern und inter­es­san­ter gestal­ten zu kön­nen.

Im Fal­le der Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf die­ser Web­site, wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum vor einer Über­mitt­lung an ein Dritt­land gekürzt. Die­se Web­site ver­wen­det Goog­le Ana­ly­tics mit der Erwei­te­rung „_anonymizeIp()“. Dadurch wer­den IP-Adres­sen gekürzt wei­ter­ver­ar­bei­tet, eine Per­so­nen­be­zieh­bar­keit kann damit aus­ge­schlos­sen wer­den. Soweit den über Sie erho­be­nen Daten ein Per­so­nen­be­zug zukommt, wird die­ser also sofort aus­ge­schlos­sen und die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten damit umge­hend gelöscht. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­site-Akti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site-Nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site-Betrei­ber zu erbrin­gen.

Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt.

Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plug-in her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie kön­nen auch durch einen Klick hier [ga_cookie_optout] ein sog. Ana­ly­tics-Opt-Out Coo­kie set­zen, wel­ches ver­hin­dert, dass Goog­le Ana­ly­tics zukünf­tig Daten bei der Nut­zung die­ser Web­site erfasst.

Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung von Goog­le Ana­ly­tics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se ergibt sich aus Opti­mie­rungs- und Mar­ke­ting­zwe­cken, für die wir die Ergeb­nis­se von Goog­le Ana­ly­tics ein­set­zen. Haben Sie in die Nut­zung ein­ge­wil­ligt, ist Rechts­grund­la­ge Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Goog­le Maps

Auf die­ser Web­sei­te nut­zen wir das Ange­bot von Goog­le Maps. Dadurch kön­nen wir Ihnen inter­ak­ti­ve Kar­ten direkt in der Web­site anzei­gen und ermög­li­chen Ihnen die kom­for­ta­ble Nut­zung der Kar­ten-Funk­ti­on.

Durch den Besuch auf der Web­site erhält Goog­le die Infor­ma­ti­on, dass Sie die ent­spre­chen­de Unter­sei­te unse­rer Web­site auf­ge­ru­fen haben. Zudem wer­den die beim Besuch unse­rer Web­site erho­be­nen Daten über­mit­telt. Dies erfolgt unab­hän­gig davon, ob Goog­le ein Nut­zer­kon­to bereit­stellt, über das Sie ein­ge­loggt sind, oder ob kein Nut­zer­kon­to besteht. Wenn Sie bei Goog­le ein­ge­loggt sind, wer­den Ihre Daten direkt Ihrem Kon­to zuge­ord­net. Wenn Sie die Zuord­nung mit Ihrem Pro­fil bei Goog­le nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor Akti­vie­rung des But­tons aus­log­gen. Goog­le spei­chert Ihre Daten als Nut­zungs­pro­fi­le und nutzt sie für Zwe­cke der Wer­bung, Markt­for­schung und/oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung sei­ner Web­site. Eine sol­che Aus­wer­tung erfolgt ins­be­son­de­re (selbst für nicht ein­ge­logg­te Nut­zer) zur Erbrin­gung von bedarfs­ge­rech­ter Wer­bung und um ande­re Nut­zer des sozia­len Netz­werks über Ihre Akti­vi­tä­ten auf unse­rer Web­site zu infor­mie­ren. Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht zu gegen die Bil­dung die­ser Nut­zer­pro­fi­le, wobei Sie sich zur Aus­übung des­sen an Goog­le rich­ten müs­sen.

Rechts­grund­la­ge für den Ein­satz von Goog­le Maps ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei sich unser berech­tig­tes Inter­es­se aus den genann­ten Mar­ke­ting­zwe­cken ergibt.

Goog­le reCAP­T­CHA

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­site Goog­le reCAP­T­CHA, um sicher­zu­stel­len, dass Ein­ga­ben von einer natür­li­chen Per­son und nicht durch maschi­nel­le oder auto­ma­ti­sier­te Ver­ar­bei­tun­gen erfol­gen.

Dabei wer­den Ihre IP-Adres­se und ggf. wei­te­rer von Goog­le für den Dienst reCAP­T­CHA benö­tig­te Daten an Goog­le gesandt.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­wen­dung von Goog­le reCAP­T­CHA ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei sich unser berech­tig­tes Inter­es­se aus den genann­ten Zwe­cken ergibt.

You­Tube-Vide­os

Wir haben You­Tube-Vide­os in unser Online-Ange­bot ein­ge­bun­den, die auf http://www.youtube.com gespei­chert sind und von unse­rer Web­site aus direkt abspiel­bar sind. Anbie­ter die­ses Diens­tes ist Goog­le.

Die Vide­os sind alle im „erwei­ter­ten Daten­schutz-Modus“ ein­ge­bun­den, d. h. dass kei­ne Daten über Sie als Nut­zer an You­Tube über­tra­gen wer­den, wenn Sie die Vide­os nicht abspie­len. Erst wenn Sie die Vide­os abspie­len, wer­den die im fol­gen­den Absatz genann­ten Daten über­tra­gen. Auf die­se Daten­über­tra­gung haben wir kei­nen Ein­fluss.

Durch den Besuch auf der Web­site erhält You­Tube die Infor­ma­ti­on, dass Sie die ent­spre­chen­de Unter­sei­te unse­rer Web­site auf­ge­ru­fen haben. Zudem wer­den die beim Besuch unse­rer Web­site erho­be­nen Daten über­mit­telt. Dies erfolgt unab­hän­gig davon, ob You­Tube ein Nut­zer­kon­to bereit­stellt, über das Sie ein­ge­loggt sind, oder ob kein Nut­zer­kon­to besteht. Wenn Sie bei You­Tube ein­ge­loggt sind, wer­den Ihre Daten direkt Ihrem Kon­to zuge­ord­net. Wenn Sie die Zuord­nung mit Ihrem Pro­fil bei You­Tube nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor Akti­vie­rung des But­tons aus­log­gen. You­Tube spei­chert Ihre Daten als Nut­zungs­pro­fi­le und nutzt sie für Zwe­cke der Wer­bung, Markt­for­schung und/oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung sei­ner Web­site. Eine sol­che Aus­wer­tung erfolgt ins­be­son­de­re (selbst für nicht ein­ge­logg­te Nut­zer) zur Erbrin­gung von bedarfs­ge­rech­ter Wer­bung und um ande­re Nut­zer des sozia­len Netz­werks über Ihre Akti­vi­tä­ten auf unse­rer Web­site zu infor­mie­ren. Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht zu gegen die Bil­dung die­ser Nut­zer­pro­fi­le, wobei Sie sich zur Aus­übung des­sen an You­Tube rich­ten müs­sen.

Rechts­grund­la­ge für die Ein­bet­tung der You­Tube-Vide­os ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Berech­tig­tes Inter­es­se ergibt sich aus Mar­ke­ting­zwe­cken. Soweit Sie durch einen Klick auf das Video ein­wil­li­gen, ist Rechts­grund­la­ge Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.